Wir lebenKrankenhaus

Unser Kapital:
Menschen mit viel
Einfühlungs-
vermögen

Medizin in BewegungWir leben Krankenhaus

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch die Klinik und präsentieren das Neueste aus Medizin und Pflege – im Sana YouTube-Channel.

Jetzt abonnierenVideo ansehen

Patientenakademie: "Alarmzeichen Blut im Urin" am 13. August 2018

Oberarzt Dr. Florian Oye informiert
Dr. med. Florian Oye

Unser Urin ist ein Spiegel der Gesundheit. So nützt auch heute noch ein genauer Blick beim Wasserlassen zur Früherkennung von urologischen Erkrankungen. Blut im Urin zählt zu den Alarmzeichen. Welche Ursachen harmlos sind, wann ernsthafte Erkrankungen hinter den Blutungen stecken und ab wann man einen Arzt aufsuchen sollte, erklärt Dr. Florian Oye, Oberarzt der Urologie am Sana Klinikum Hameln-Pyrmont in der Patientenakademie am 13. August um 17.30 Uhr im Sana Klinikum.      

Die Veranstaltungsreihe ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle weiteren Patientenakademietermine entnehmen Sie dem Flyer.

 

weiterlesen

Erste Hilfe nach Wespenstichen

Dr. Ben Schwerdtfeger, Chefarzt der Notaufnahme gibt Tipps für Erste-Hilfe-Maßnahmen nach einem Stich von Wespe & Co.

Ist der Stich einer Hornisse gefährlicher als der einer Biene? Und was ist zu tun, wenn ein Insekt zugestochen hat? Dr. Ben Schwerdtfeger, Chefarzt der Notaufnahme gibt Tipps für Erste-Hilfe-Maßnahmen nach einem Stich von Wespe & Co.

weiterlesen

Hitze geht an die Substanz

Tipp's von Chefarzt Dr. Ben Schwerdtfeger

Sonne und Hitze, Baden, Sport im Freien, Motorradfahrten. Das alles sind nicht nur beliebte Sommerfreuden, sondern auch einige der Gründe, warum in der Notaufnahme des Sana Klinikums im Sommer besonders viel Andrang herrscht. „Auch Patienten mit Hitzeerscheinungen sind bei den sommerlichen Hochtemperaturen häufig. An heißen Tagen versucht der Körper sich durch Schwitzen zu kühlen, dabei können schnell mehrere Liter Flüssigkeit verloren gehen. Insbesondere ältere, geschwächte Menschen, Schwanger und Kinder sollten sich vor den hohen Temperaturen entsprechend Schützen und viel trinken. Kreislaufschwäche bis hin zum Kreislaufzusammenbruch, Schläfrigkeit, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Bauchweh können Folgen von Wassermangel sein. Aber auch Menschen, die mit Herz- oder Nierenproblemen vorbelastet sind oder einen zu hohen Blutdruck haben sollten besonders auf sich achten“, erklärt Dr. Ben Schwerdtfeger, Chefarzt der Notaufnahme.

weiterlesen

Unser Mittagsangebot im Weser Café

Unser Angebot für Sie! Täglich 11:30- 14:00 Uhr

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Besuch unserer Babygalerie

Babygalerie

Unfälle, Vergiftungen, Herzinfarkt - hier finden Sie schnell Hilfe

Notfallnummern

Permanente Befragungen zu Qualität und Zufriedenheit

Patientenzufriedenheit