Zu den Inhalten springen
28.07.2017
, Hameln
Niedersachsens beliebtester Pflegeprofi kommt aus dem Sana Klinikum Hameln-Pyrmont
Geben Sie jetzt Ihre Stimme ab für den Landessieger!

"Niedersachsens Pflegeprofi" Stephan Borne und Ute Schultheis-Koch © Johannes Jordan, DeWeZet

Hameln, 28.07.2017. Der Verband der Privaten Krankenversicherung zeichnete Stephan Borne, Gesundheits- und Krankenpfleger am Sana Klinikum Hameln-Pyrmont und Leiter der Wahlleistungsstation C3 vergangenen Mittwoch als Niedersachsens beliebtester Pflegeprofi aus. Nachdem sich Hameln gegen 24 Mitnominierte den Landessieg sichern konnte, kandidiert Stephan Borne nun um den Bundessieg, um „Deutschlands beliebtester Pflegeprofi“ zu werden. Ein Wettbewerb, der der Pflege in Hameln Dankbarkeit und Wertschätzung zeigt.

Patienten, Kollegen, Geschäftsführung, Oberbürgermeister Claudio Griese, Kreisrätin Sabine Meißner und die private Krankenversicherung ehrten den 48-jährigenen bei einer Feierstunde im Blauen Salon mit Worten und Präsenten. „Wir freuen uns sehr über den Landessieg und gratulieren Stephan Borne dazu herzlich“, so Kerstin Heiermann, Pflegedirektorin am Sana Klinikum. „Als die Private Krankenversicherung diesen Wettbewerb ausschrieb, habe ich ganz spontan an viele unserer Mitarbeiter gedacht, die super Pflegeprofis sind, und mit Spannung darauf gewartet, ob einer von unseren Pflegenden nominiert werden würde. Jetzt haben wir es in Niedersachsen sogar auf Platz eins geschafft. Für unsere Pflege eine besondere Honorierung, die unter den veränderten Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen, bei steigender Pflegebedürftigkeit, immer spürbar werdendem Fachkräftemangel und Zeitdruck trotzdem mit Herzblut, viel Empathie, Humor und Freude bei der Arbeit für unsere Patienten da ist“, so Kerstin Heiermann.

Nominiert wurde Stephan Borne von Ute Schultheis-Koch aus Mannheim, die Ehefrau eines Patienten, die sich in ihrer Lobrede besonders an seinen unermüdlichen Einsatz, die fachliche Kompetenz und seine liebevolle Zuwendung sowie die Freundlichkeit seines Pflegeteams zurückerinnert. Oberbürgermeister Claudio Griese (CDU) findet ebenfalls lobende Worte für das hiesige Sana Klinikum: „Wir brauchen gut ausgebildetes und motiviertes Personal, um den steigenden Herausforderungen in der Pflege zu begegnen. Sie gehen mit gutem Beispiel voran und dafür möchte ich Ihnen danken.“

Dankbarkeit und Wertschätzung brachten die Sprecher aber nicht nur Stephan Borne, seinem Team und der gesamten Hamelner Pflege zum Ausdruck. Auch Borne selbst äußerte Worte des Dankes „Ich bedanke mich bei allen, die für mich abgestimmt haben und vor allem bei meinen Kollegen der Station C3. Gute Leistungen kann man nur bringen, wenn man sich im Unternehmen wohlfühlt und man ein tolles Team an seiner Seite hat. Wir haben hier ein hervorragendes Arbeitsklima, das mich motiviert und Widrigkeiten des Pflegealltags, wie unbesetzte Stellen oder Überstunden meistern lässt. Den Pflegeberuf würde ich jederzeit wieder ergreifen.“

Stephan Borne hofft jetzt auf ebenso breite Unterstützung beim Bundeswettbewerb. Denn mitstimmen darf jeder. Unter der Adresse www.deutschlands-pflegeprofis.de können die Stimmen für Hameln abgegeben werden. Die Votingphase für die zweite Runde des PKV-Wettbewerbs läuft noch bis zum 13. August.

Kontakt

Dr. Tina Küttner
Sana Klinikum Hameln Pyrmont GmbH
St. Maur Platz 1 | 31785 Hameln

Telefon 05151 97 2345 | E-Mail: tina.kuettner@sana.de