Für Patienten

Ärztliche Visite und Pflegedienst

Ärztliche Visite

In der Visite beobachtet Ihr behandelnder Arzt – der Stationsarzt – Ihren Genesungsverlauf und spricht mit Ihnen über Ihre Krankheit und über die geplante weitere Behandlung. Wenn Sie nicht alles verstehen, fragen Sie nach und sagen Sie von sich aus, was Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Krankheit wichtig erscheint. Erzählen Sie, wie Sie sich fühlen, ob Ihnen das Essen bekommt, ob die verordneten Medikamente tatsächlich Linderung verschaffen und ob die Verdauung funktioniert.

Teilen Sie uns bitte auch mit, welche Medikamente Ihnen von Ihrem bisher behandelnden Hausarzt verordnet wurden.

Neben dem Stationsarzt überwachen der Chefarzt und die Oberärztin bzw. der Oberarzt Ihrer Klinik oder Abteilung ständig Ihre Therapie. Sie informieren sich ebenfalls regelmäßig bei den Visiten auch persönlich über ihren Genesungsprozess.
 

Pflegedienst

Nach der Begrüßung auf der Station führen wir mit unseren Patienten, ggf. mit den Angehörigen, ein erstes Informationsgespräch, um Kenntnis bezüglich des individuellen Pflegebedarfs zu erhalten. Wir werden unsere Pflegemaßnahmen, die den Erhalt der Selbständigkeit fördern sollen, mit den Patienten nach Möglichkeit besprechen und anschließend die erforderlichen Maßnahmen dokumentieren bzw. deren Durchführung in der Patientendokumentation bestätigen.

Verschiedene Berufsgruppen sind für Sie im Einsatz und erfüllen unterschiedliche Aufgaben. Anhand der Dienstkleidung sind diese gut zu erkennen.