Für Patienten

Auf der Station

Anwesenheit auf der Station

In vielen Fällen ist die ständige Anwesenheit des Patienten auf der Station nicht erforderlich, aber für einen möglichst reibungslosen Tagesablauf ist es notwendig, dass bestimmte Zeiten, z. B. Visiten, Einnahme der bereitgestellten Mahlzeiten oder Untersuchungen, eingehalten werden. Wir bitten Sie, sich zu diesen Zeiten in Ihrem Zimmer oder in unmittelbarer Sichtnähe aufzuhalten.

Verlassen der Station

Zum Verlassen der Station, sei es z. B. dass Sie spazieren gehen oder einen Arzttermin in einem anderen Gebäudeteil wahrnehmen möchten oder dass Sie in der Verwaltung persönliche Angelegenheiten regeln wollen, sollten Sie sich kurz bei der zuständigen Pflegekraft Ihrer Station abmelden. Ärzte und Pflegekräfte müssen jederzeit wissen, wo Sie sich gerade aufhalten. Sollten Sie von Ihrem „Ausflug“ zurückgekehrt sein, so melden sie sich bitte auch wieder zurück.

Ruhezeiten

Als Ruhezeiten sind im Allgemeinen die Stunden zwischen 12.30 und 14.00 Uhr und von 22.00 bis 6.00 Uhr morgens vorgesehen.

Urlaub

Urlaub zum Verlassen des Krankenhausgeländes ist nur mit Zustimmung und schriftlicher Bescheinigung des zuständigen Arztes möglich. Das gilt auch dann, wenn Sie sich selbst schon wieder ganz gesund fühlen. Haben Sie bitte Verständnis, dass wir nach den allgemeinen Vorschriften der Krankenkassen nicht anders entscheiden dürfen.

Verlegung

Manchmal ist die Verlegung eines Patienten innerhalb des Klinikums oder in ein anderes Krankenhaus aus medizinischen oder organisatorischen Gründen notwendig. Unser Ziel ist es hierbei, Sie direkt nach der Entscheidung über die bevorstehende Verlegung zu informieren, damit auch aus Ihrer Sicht ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist.