ich

stehen für Präzision – mit dem Herzen am rechten Fleck.

Dr. med. Fabian R. Wissing, seit 2015 bei Sana

Mehr erfahren

Fundierte Praxis von Anfang an.

Medizinstudenten

Das akademische Aus- und Weiterbildungsprogramm von Sana richtet sich an alle Studierenden des Studiengangs Medizin und umfasst vielfältige Fördermöglichkeiten für angehende Ärzte. Arbeiten bei Sana bedeutet Spitzenmedizin und beste Karrierechancen.

Chancen geben.

Fördermöglichkeiten und Famulatur

Studenten begleiten wir in allen Abschnitten des Medizinstudiums, insbesondere bei Praktika, Famulaturen und im praktischen Jahr.

Unsere Famulatur-Angebote umfassen auch das Erstellen von Famulatur-Plänen sowie das strukturierte Kennenlernen einzelner Fachbereiche. Für eine Famulatur können Sie sich an unsere Chefärzte wenden, die helfen Ihnen gerne weiter.

Vielseitige möglichkeiten

Die für Ihre Bewerbung zuständigen Ansprechpartner finden Sie in den jeweiligen Häusern des Sana Verbundes. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die zahlreichen Möglichkeiten für ihr Praktisches Jahr bei uns.

Chancen nutzen.

Praktisches Jahr

Studenten im Praktischen Jahr (PJ) und Famulanten sind in unserer Klinik der Regel- und Schwerpunktversorgung herzlich willkommen. Als akademisches Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) bilden wir jährlich eine große Anzahl an Famulanten und PJ-Studenten aus. In einer Befragung der MHH für den Zeitraum 2011-2016 landet das Sana Klinikum Hameln-Pyrmont auf Platz eins von 35 Kliniken im PJ-Ranking
(Quelle: Prof. Dr. Ingo Just, Dekan der MHH - siehe Downloads / PDF-Datei MHH-Info)
 

Um Sie für die anstehenden Tätigkeiten als Arzt möglichst gut vorzubereiten, binden wir Sie eng in unser Team ein. Wir setzten unsere PJ-Studenten und Famulanten vielfältig ein, z.B. auf der Station, auf der Intensivstation, im Operationssaal oder auch in den unterschiedlichen Funktionsbereichen der einzelnen Abteilungen. Je nach Wunsch können Sie bei uns auch erste Einblicke in der zentralen Notaufnahme und im Noteinsatzfahrzeug bekommen.

Neben den Pflichtfächern haben Sie uneingeschränkte Wahlmöglichkeit des Wahlfaches in unseren 13 Fachgebieten.

Hier nehmen Sie an der täglichen Visite teil, betreuen eigene Patienten von der Aufnahme bis zur Entlassung und haben die Möglichkeit Arztbriefe zu verfassen. Selbstverständlich können Sie auch an Diensten teilnehmen. Im Operationssaal können Sie assistieren und je nach Möglichkeit auch unter Aufsicht kleinere Teilschritte einer Operation vornehmen. Darüber hinaus bieten wir Ihnen in der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie an, Arthroskopien mit Original-Arthroskopieinstrumenten an einem anatomischen Kniemodell, durchzuführen.

Neben der täglichen Ausbildung am Patienten erhalten Sie bei uns eine wöchentliche praktische PJ-Fortbildung. Ziel derselben ist es, Ihnen möglichst praxisnah Wissen sowie praktische Fähigkeiten beizubringen. Weiter können Sie an Ultraschall-, EKG- und Nähkursen sowie internen Fortbildungen teilnehmen.

Die Sana Wissens-Welt ermöglicht Ihnen kostenfrei Zugang zu über 41 Fachmagazinen und Printmedien.

In jeder Abteilung, in der Sie eingesetzt werden, wird Ihnen ein persönlicher Mentor zugeordnet. Er dient Ihnen als primärer Anpsrechpartner und behält Überblick darüber, was Sie an praktischen Fähigkeiten erworben haben. Die Betreuung von Patienten (unter Anleitung) inklusive Anamneseerhebung, Untersuchung, sowie das Erstellen von Arztbriefen sind erwünscht.

Gerne unterstützen wir Sie bei den Prüfungsvorbereitungen mit Simulation einer Prüfungssituation. Genügend Freiraum für die Prüfungsvorbereitung wird Ihnen ebenfalls geschaffen.

Pendeln
Pendlern im Praktischen Jahr (z.B. aus Hannover) erstatten wir die Pendlerkosten der Deutschen Bahn nach Hameln. Es gibt sehr gute Bahn und Busverbindungen von Hannover bis vor unser Klinikum. Bei PKW Benutzung beteiligen wir uns an Ihren Fahrtkosten.

Unterkunft
Ein Zimmer in unseren Apartments des Sana Seniorenheims kann Ihnen zur Verfügung gestellt werden. WLAN-Anschluss besteht.

Verpflegung
Sie erhalten während des Praktischen Jahres kostenloses Mittagessen in unserer Cafeteria.

Dienstkleidung
Die Dienstkleidung wird vom Klinikum gestellt.

Aufwandsentschädigung
Ihre Mitarbeit als PJ-Student in unserer Klinik honorieren wir mit einem Betrag von 400 Euro (netto) pro Monat.

Hospitation
Gerne haben Sie die Möglichkeit, unsere Klinik vorab im Rahmen einer Hospitation kennen zu lernen.  

Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Eine Kindertagespflege (angepasst an die Dienstzeiten) ist am Klinikstandort vorhanden.

Hameln und Umland
Das schöne Weserbergland bietet Ihnen darüber hinaus vielfältige Freizeitmöglichkeiten wie Rudern, Tennis, Klettern oder Mountainbiking. 

Viola Preisigke

Organisatorische PJ-Ansprechpartnerin


Viola Preisigke

Sekretariat Personalabteilung

Prof. Dr. Stefan Hankemeier

Medizinischer PJ-Ansprechpartner


Prof. Dr. Stefan Hankemeier

PJ-Beauftragter und
Chefarzt Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie

Perspektiven für die Zukunft

MEHR ÜBER UNS IM SOCIAL WEB

Logo audit berufundfamilie